GEHT NICHT, GIBT’S NICHT….

Dieses Credo fußt auf mehr als 20jähriger Berufserfahrung mit Stimm-, Sprach-, Sprech- und Schluckproblemen jeder Art. Und da gab es schon die dollsten Sachen!

Ich habe gelernt, dass es enorm wichtig ist, sehr gut hinzugucken und zuzuhören, manchmal auch ein zweites und drittes Mal und individuelle Wege zu gehen – denn jeder Mensch ist anders, egal ob klein oder groß.

Therapie ist keine Einbahnstraße, sie fordert Therapeuten und Patienten gleichermaßen!

Wichtig zu wissen ist, dass sich ein Lispeln genauso wenig „verwächst“ wie eine Schluckstörung einfach weggeht oder eine Lautstärke sich einfach so wieder „hochregelt“. Dafür muss man etwas tun. Und in der Regel so schnell wie möglich.

Vereinbaren Sie einen Termin, dann ist der erste Schritt bereits getan!

Wir hören und sehen uns.
Ihre Doktor Logo

THERAPIEN
FÜR KINDER
& JUGENDLICHE

Spezifische Sprachentwicklungsstörungen (SSES)

Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen primärer Störungsbilder (SES)

Verbale Entwicklungsdyspraxie (VED)

Late talker (Late Bloomer)

Störungen der zentral-auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung (AVWS)

Entwicklungsdyslexien/-dysgraphien (LRS)

Stottern

Poltern

Myofunktionelle Störungen (MFSt)

(Selektiver) Mutismus (Autismus)

Kindliche Stimmstörung (Juvenile Dysphonie)

Mutationsstörungen

THERAPIEN
FÜR
ERWACHSENE

Sprachstörung (Aphasie)

Sprechstörung (Dysarthr[opneumophon]ie)

Sprechapraxie

Störungen der Schriftsprache (Dyslexie und/oder Dysgraphie)

Störungen der Zahlenverarbeitung (Akalkulie/Dyskalkulie)

Störungen des physiologischen Schluckens und der Nahrungsaufnahme (Dysphagie)

Stimmstörung (Funktionelle und psychogene Dysphonien, Mutationsstimmstörungen)

Fazialisparesen

SCHWERPUNKTPRAXIS
FÜR NEURODEGENERATIVE
ERKRANKUNGEN

Morbus Parkinson und atypische Parkinsonsyndrome (PSP, MSA, CBD)

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Multiple Sklerose (MS)

(Alzheimer) Demenz