ELTERNBERATUNG

Die allgemeine Elternberatung außerhalb einer ärztlich verordneten logopädischen Behandlung umfasst die Vorstellung der allgemeinen Entwicklungsstufen der kindlichen Sprachentwicklung und der Entwicklungsstufen zugeordneten Hinweise und Anregungen für Eltern und Bezugspersonen zur Sprachförderung der Kinder. Innerhalb der Elternberatung können individuelle Probleme bei der Sprachentwicklung des eigenen Kindes berücksichtigt und diskutiert werden.

Nach jeder Therapiestunde wird ein kurzer Überblick über den Inhalt der Therapie gegeben und es werden die Hausaufgaben besprochen – diese gibt es, und zwar auch schon für die Kleinsten.

Diese Leistung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Allerdings bieten einige Einrichtungen, z. B. das ZAPP in Potsdam, eine Beratung im Rahmen des „Heidelberger Elterntrainings“ an, bei der nach Rücksprache die Möglichkeit einer Übernahme durch die gesetzliche Krankenkasse besteht.